freestyle-physics

Blog zum Schülerwettbewerb "freestyle-physics"
Subscribe

Finale 2008: Fotos vom Papierkran

9. Jul. 2008 Von:  mb Kategorie:  Aufgaben 2008, Papierkran Keine Kommentare →

Hier gehts weiter mit Fotos vom Finale 2008 (Dienstag, Papierkran)! (mehr …)

Rangliste Papierkran

7. Jul. 2008 Von:  mb Kategorie:  Aufgaben 2008, Papierkran Keine Kommentare →

Für die Papierkran-Aufgabe hatten sich 132 Gruppen angemeldet. 112 Gruppen sind nach Duisburg gekommen. In der Rangliste findet Ihr die Gewichte aller 62 Kräne, die die Bedingungen der Aufgabenbeschreibung erfüllt haben.

Papierkran: Erläuterung

5. Mrz. 2008 Von:  mb Kategorie:  Aufgaben 2008, Papierkran Keine Kommentare →

Ein Satz in der Aufgabenbeschreibung zum Papierkran bedarf offenbar der Erläuterung:

„Der Kran muss so konstruiert sein, dass sich die Schlaufe, an der der Probekörper angehängt wird, in einer Höhe von 40 cm oberhalb der Tischebene und in einem Abstand von 25 cm vor der Tischkante über dem Fußboden befindet.“

Hiermit ist der Zustand mit angehängtem Gewicht gemeint. Beide Maße sind als Mindestmaße zu verstehen!

Aufgabenbeschreibung „Papierkran“

7. Feb. 2008 Von:  mb Kategorie:  Aufgaben 2008, Papierkran 1 Kommentar →

Ziel der Aufgabe ist es, unter ausschließlicher Verwendung von Papier, Bindfaden und Klebstoff einen Lastenkran mit minimalem Eigengewicht zu bauen, der einen gegebenen zylinderförmigen Körper der Masse m = 400 g trägt, der an den Ausleger des Krans angehängt wird.

Dabei ist zu beachten:

  • Es darf ausschließlich Papier mit 80 g/m2 verwendet werden.
  • Der Bindfaden darf lediglich max. 1 mm Durchmesser haben.
  • Das Gewicht, ein zylinderförmiger Körper mit Durchmesser d = 6 cm, der Masse m = 400 g und einem Haken zum Einhängen, wird gestellt.
  • Der Kran darf nur auf einer maximal DIN A4 großen Fläche stehen und nicht gegen Boden und Seiten außerhalb dieser DIN A4 großen Fläche abgestützt werden.
  • SkizzeDer Kran muss so konstruiert sein, dass sich die Schlaufe, an der der Probekörper angehängt wird, in einer Höhe von 40 cm oberhalb der Tischebene und in einem Abstand von 25 cm vor der Tischkante über dem Fußboden befindet (s. Zeichnung).
  • Der Kran darf dazu mit einem Gegengewicht (nur Sand ist erlaubt!) stabilisiert werden, wobei der Kran dann allerdings auch ohne angehängtes Gewicht nicht kippen darf!

Bewertungskriterien sind:

  • Eigengewicht des Krans (möglichst gering)
  • Stabilität des Lastenkrans
  • Originalität der Lösung

Finale: 17.06.2008

2004-Mittwoch

11. Dez. 2007 Von:  admin Kategorie:  Keine Kommentare →

Dies sind einige Eindrücke vom Mittwoch des Freestyle-Finales 2004!

Es war der Tag von „Schiefer Wurf“ und Papierkran. (mehr …)

  • Physik @ Uni Duisburg-Essen
  •  
  • freestyle-physics

  • Kategorien(Themen)

  • Neueste Beiträge

  • Archive

  • Meta