freestyle-physics

Blog zum Schülerwettbewerb "freestyle-physics"
Subscribe

Diese Seite drucken Diese Seite drucken

FAQ Freistoßautomat

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Thema „Freistoßautomat“


Frage:
Email: 1

1 - Notification of when your question has been answered. (Optional)
  1. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Was ist mit "rein mechanische Vorrichtungen" gemeint? Was soll hier genau ausgeschlossen sein? Nach meinem Verständnis kann man einen Ball nur mechanisch (Lehre der Bewegung der Körper unter dem Einfluss von Kräften) bewegen.

    In erster Linie geht es darum, den Ursprung der "Schuss"-Energie auf mechanische Effekte zu beschränken. In der Aufgabenbeschreibung steht "Es sind nur rein mechanische Vorrichtungen zugelassen." Damit sollen zum Beispiel ausgeschlossen werden:
    elektrisch betriebene Schussvorrichtungen, chemische Reaktionen, komprimierte Gase / Druckbehälter. Im Gegensatz zu der Formulierung "...nur rein mechanische Schussvorrichtungen..." kann eine solche Ausschluss-Liste natürlich nicht vollständig sein.
    Die Einschränkungen beziehen sich übrigens zusätzlich auch auf andere Komponenten des Freistoßautomaten, wie zum Beispiel den Auslöse-Mechanismus.
    Wenn ihr Fragen zu eurer konkreten Konstruktion habt, antworten wir auf Wunsch gerne auch "geheim". Das geht natürlich nur, wenn ihr eine gültige Emailadresse angebt!

  2. Bewertung: -1

    Positive Negative

    Der Auslösemechanismus darf also auch nur rein mechanisch funktionieren? Bedeutet das z.B. konkret, dass ein Pendel im Freistoßautomat nicht von Hand losgelassen oder angestoßen werden darf?

    Die Schussauslösung muss mechanisch funktionieren. Festhalten und Loslassen eines Pendels sind erlaubt!

  3. Bewertung: -2

    Positive Negative

    Muss der Ball aus dem Loch ins Tor befördert werden oder darf dieser an beliebiger Stelle positioniert werden?

    Der Ball muss vom "Loch" aus ins Tor geschossen werden.

  4. Bewertung: +1

    Positive Negative

    Muss der Ball auf den Boden liegen oder darf ein Teil des Freistoßautomates dadrunter sein. Darf man nur ein Tennisball benutzen, den man immer wieder holen muss oder darf man mehrere Tennisbälle benutzen?

    Der Ball muss auf der Grundplatte liegen. Jede Gruppe hat einen Tennisball zur Verfügung!

  5. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Darf man teile mit einem 3D Drucker ausdrucken, wenn das "model" selbstständig entworfen ist und nicht z.b. aus dem Internet stammt?

    Ja, das wäre erlaubt. Die Jury kann im Gespräch mit den Teilnehmern versuchen, sich ein Bild von der Eigenentwicklung zu machen. Bitte bringt geeignetes Dokumentationsmaterial mit.

  6. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Darf man eine Federung benutzen?

    Die Frage ist sehr allgemein gestellt. Grundsätzlich wird eine Feder (Spiralfeder, Blattfeder,...) als "mechanische Vorrichtung" im Sinne der Aufgabenbeschreibung zählen und somit (im Bereich der Schussvorrichtung) erlaubt sein. Gleichzeitig gilt jedoch zum Beispiel, dass der Tennisball an der Startposition "im Loch" liegen muss. Die Grundplatte liegt auf dem Zeltboden (auf der Bühne) und darf nicht verändert werden.
    Für eine genauere Antwort müsstet ihr bitte nochmal genauer nachfragen. Gerne auch "geheim" 🙂

  7. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Wie viele Personen dürfen während der 2 Minuten auf der Schussarena aktiv sein?

    Das ganze Team darf mithelfen 🙂

  8. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Darf sich der Automat aus dem Startfeld "hinausbewegen"?

    Das klingt mehr nach einem Ball-Transporter als nach einem Schussapparat.
    Ohne eine genauere Beschreibung der Konstruktion würde ich sagen: Nein, nicht erlaubt.

  9. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Darf man den Schussautomaten während den 2 Minuten festhalten oder muss er mit einem Gewicht beschwert werden?

    Das Team darf den Schussautomaten festhalten.

  10. Bewertung: -1

    Positive Negative

    Ist eine Rampe hinter dem Ball ( 20 cm Zone) zugelassen, die den Ball nach der Schussauslösung nach oben befördert?

    Superidee 🙂
    Allerdings wollen wir es eher so halten wie beim "richtigen" Freistoß: Zwischen Ball und Tor darf sich nur die Abwehrmauer (und der Torwart) befinden.
    Also: Nein.

  11. Bewertung: +1

    Positive Negative

    Wieso bitte keine Rampe?? Die 20cm vor dem Ball gehören zum schraffierten Bereich und ist somit auch zur Bauzone des Freistoßautomat zugelassen. Zudem steht davon nichts im Regelwerk der Aufgabenstellung. Die Regel im Nachhinein anzupassen nur um eine einzig favorisierte Lösung zu erzielen ist nicht in Ordnung. Zumal es dann immer nur auf einen Fußkicker in Pendelform hinausläuft und die Kreativität absolut einschränkt. Somit halte ich es für nicht Regelkonform im Nachhinein die Benutzung einer Rampe bei einem Automat zu untersagen!!! Ich bitte hier um Stellungnahme, Danke!

    Selbstverständlich darf kein Teil des Automaten nach dem Abschuss die Flugbahn des Balls beeinflussen! Wer schon einmal Fußball geguckt hat, wird die Aufgabe genau so verstehen.

  12. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Darf man auf den Abschusshebel mit der Faust schlagen?

    Ja!

  13. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Darf man in das Loch etwas reinlegen?

    Ja - den Ball! Die Öffnung soll die Position des Balls festlegen.

  14. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Darf der Tennisball die Mauer noch streifen?

    Ja! Wie beim Fußball auch.

  15. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Darf der Automat den Ball innerhalb des Baubereichs in irgendeiner Weise führen oder ist nur ein reiner Abschuss, also kurzer Kontakt zur Kraftübertragung, erlaubt?

    Eine Technik, die dem "Lupfen" beim Fußball nachempfunden ist, wäre zulässig. Es muss sich beim "Führen und Abschuss" um eine durchgehende Bewegung handeln. Alle weiteren Regeln und Antworten in den FAQs müssen natürlich eingehalten werden. Im Zweifelsfall haltet euch daran, was im Fußball beim Freistoß erlaubt wäre.

  16. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Darf der Automat sich zu irgendeinem Zeitpunkt aus dem Baubereich bewegen (Ein Pendel z.B., welches danach zurückkehrt und den äußeren Boden nicht berührt)?

    Ja, das ist erlaubt.

  17. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Darf man innerhalb der 20cm auch Wände an den Seiten bauen?

    Wenn die Wände zum Schussapparat gehören, dürfen sie auf der gesamten Fläche stehen, die in der Skizze schraffiert dargestellt ist.

  18. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Hat das Tor ein Netz oder fliegt der Ball durch das Tor in den Raum?

    Es gibt ein Netz.

  19. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Wir sind in der Trainingsphase. Wie sieht das Tor genau aus? Gibts vielleicht ein Foto?

    Bei den Finale-Fotos von 2016 findet sich zumindest ein Foto, das den Aufbau zeigt. In diesem Jahr wird er im Wesentlichen genauso aussehen.

  20. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Ist das ganze auf Tischen?

    Nein, die Schussarena liegt auf dem Zeltboden / auf der Bühne.

  21. Bewertung: +0

    Positive Negative

    Sind die vollen zwei Minuten für die Schussabgabe und für die Justierung vorgesehen, oder muss auch noch in den zwei Minuten aufgebaut werden???

    In der Aufgabenbeschreibung steht:
    "Jede Gruppe hat 2 Minuten Zeit, ihren Schussapparat auf der Grundplatte zu platzieren und möglichst viele Tortreffer zu erzielen. Die Vorrichtung darf währenddessen nachjustiert werden."
    Es ist vorteilhaft, wenn ihr den Schussapparat vormontiert habt, sodass ihr ihn "als Ganzes" auf die Grundplatte stellen könnt.

  • Physik @ Uni Duisburg-Essen
  •  
  • freestyle-physics

  • Kategorien(Themen)

  • Neueste Beiträge

  • Archive

  • Meta